Nihola

Unknown-4

Schon jetzt ein »Klassiker« aus Kopenhagen und das beliebteste Modell bei mehr als 10.000 Kopenhagenern. Der Gründer Nils Holme Larsen (daher: NiHoLa) hat durch die eingesetzte Achsschemel-Lenkung (die Kiste bleibt starr am Rahmen) ein einzigartiges und hochwertiges Bike geschaffen, welches immer noch von Hand in Dänemark gebaut wird. Der Transportkasten bietet an allen Seiten sehr guten Schutz und erlaubt Kindern durch die tief aufgehängte Box einen verhältnismäßig flachen Einstieg. Platz bietet das Nihola Family für zwei Kinder auf der mitgelieferten Sitzbank – beim 4.0 sind sogar vier Sitzplätze möglich.

Wir haben immer mindestens drei verschiedene Modelle vor Ort: Das Nihola Family, das Nihola 4.0 (mit Motor!) und das Nihola Low (auch mit Motor!). Am besten, Ihr verschafft Euch vorab einen Überblick in unserem Online-Shop. Neu in 2018: Auch die Seitenpaneele gibt es jetzt in pink (!), orange, bordeaux und violett.

25394126_906543046160870_342547302_n 25395129_906541592827682_109296069_n 25434143_906530179495490_932620265_o 25445196_906529342828907_1767504381_o

Zudem garantiert nur bei AHOI VELO: Premium-Regendächer auch für das Nihola Family in mehr als 20 Designs und Farben und aus Bisonyl (LKW-Plane) – diese bleichen nicht aus!


 

Nihola FAMILY

Der Klassiker seit 1999. Stahlrahmen made in Denmark, acht Farben, zwei Sitzplätze, zwei 3-Punkt-Gurte, ein Beckengurt, ein stabiles Lenksystem und auf allen Kontinenten unterwegs. Wenn einem die Trikes mit »Drehschemel-Lenkung« von z. B. Bakfiets oder Winter etwas unruhig vorkommen (aufgrund der Bewegung des Rahmens beim Lenken) könnte das Nihola mit seiner eigenwilligen Lenkung die Lösung sein. Der Schlüssel jedoch: Das Testen und Ausprobieren bei uns vor Ort im Schanzenpark. Vorher schaut es Euch gerne im Online-Shop von mycargobike.de an.

nihola_Family_cargo_bike_-_red_hood

Das »reguläre« Nihola Family für 2 große Kids…

SONY DSC

…und hier die Variante für ein etwas kleineres Kind.


 

Nihola 4.0

Einzigartig auf dem Markt: Das flotte Nihola Family gibt es auch in einer langen Variante –  das Nihola 4.0 ist ideal für 3-4 Kinder, Kinder & Hunde sowie überschaubare Einkäufe. Die Transportkiste ist etwas länger und verfügt über einen Extra-Ständer, der beim Ein- und Aussteigen der Kinder für mehr Stabilität sorgt. Guckst Du hier.

 

nihola40-600x600

Auch hier gegen Aufpreis mit diversen Upgrades wie tieferer Einstieg (bis zu 21cm!), Front-Türe,   Hinterrad-Antrieb von Promovec aus Dänemark etc.


 

Nihola LOW

Herkömmliche »Therapieräder« oder Räder für mobilitätseingeschränkte Menschen sehen scheußlich aus? Sehen wir genauso. Die Dänen können es besser: Das Nihola LOW funktioniert hier erwiesenermaßen ganz hervorragend durch seinen steifen Rahmen in Kombination mit der etwas kürzeren Transportkiste UND dem tiefen Einstieg. Gepaart mit dem Heckantrieb ein völlig neues Mobilitätsgefühl!

Low_cargo_bike_-_ladcykler_-_dark_grey

Das Nihola LOW mit dem extrem tiefen Einstieg:

csm_Low_Blue_with_motor_18fd09220d


 

Auch sehr beliebt: Die »DOG« Edition!

Mit diesem Modell haben die Jungs von Nihola sich auch etwas für die Hundeliebhaber ausgedacht. Mit der Front-Türe aus Aluminium können auch altersschwache Vierbeiner einsteigen. Hier gibt´s das Video aus Kopenhagen 😉

csm_Riding_the_nihola_DOG_Copenhagen_28287c5456

csm_DOG_Berlin_ed4569fd63